„Sie kommt“ so kündigte Monika Försch – erste Vorsitzende der Mommenheimer Landfrauen – die Zusage von Comedian Woody Feldmann an. „Sie unterstützt unsere Wohltätigkeitsveranstaltung hier in Mommenheim“.

 Was dann folgte, waren: Planungen zu Ankündigungen, Kartenvorverkauf und Durchführung. Schließlich betraten auch wir als Vorstandsteam Neuland mit dieser Veranstaltung. Die Karten wurden uns förmlich aus der „Hand gerissen“, in kürzester Zeit waren wir restlos ausverkauft, kein Wunder, denn Woody ist vielen bekannt aus der Fastnacht und man möchte sie gerne 2 Stunden live erleben.

Dann ging es in die „heiße“ Phase – die Vorbereitung und Durchführung für den Veranstaltungstag. Verpflegung ist ja sozusagen eine der „Kernkompetenzen der Landfrauen“, daher bleiben am Ende keine Wünsche offen: rheinhessisches Fingerfood, Weine der Mommenheimer Winzer und vieles mehr standen bereit.
Dank der ausgezeichneten Kooperation mit der Freiwilligen Feuerwehr verlief die Logistik auf Straßen und Wegen, sowie Auf- und Abbau der Bestuhlung reibungslos.

Der Abend (12.Mai) war ein voller Erfolg: vom ersten Moment an hatte Woody die Sympathien auf ihrer Seite. Zusammen Spaß haben und den Alltag für ein paar Stunden hinter sich lassen – nach dieser Devise gestaltete Woody ihren Auftritt. Sie baute Aktuelles, Klischees und Lokal-Patriotismus in ihren Vortrag ein: sie scherzte über die „fremden Nachbarn“ aus Lörzweiler und nahm auch sich auf den Arm. Sie spielte auf ihre geringe Körpergröße an und bot sich als „Stehtisch für ein Bier“ an. Das Publikum klatschte, jubelte, ging mit und zollte am Ende stehend Applaus.

Nach der Zugabe stand Woody für Autogrammwünsche und Fotos zur Verfügung. Nicht ohne auch noch einmal die Werbetrommel für den guten Zweck des Abends zu rühren. Wir Landfrauen durften Woody auch neben der Bühne erleben – überaus sympathisch, das Herz auf dem rechten Fleck – Danke auch an Dich und Dein Team für Eure großzügige Spende.

Der eine Teil aus dem Erlös aus der Veranstaltung geht an die Freiwillige Feuerwehr in Mommenheim zur Anschaffung eines Mannschaftswagens und der andere an den Förderverein der Palliativstation der Uniklinik Mainz. Herzlichen Dank an alle, die zum Gelingen des Abends beigetragen haben.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.